Ferienwohnung / Ferienhaus im Elbe-Weser-Dreieck


Cuxhaven - Strand, Wattenmeer, Fischereimuseum


Cuxhaven hat rund 52.000 Einwohner, liegt an der nördlichsten Spitze Niedersachsens und ist an zwei Seiten von Wasser umgeben. Im Vergleich zu anderen Städten Deutschlands ist Cuxhaven noch relativ jung. Am 15. März 1907 erhielt Cuxhaven die Stadtrechte verliehen. Die Siedlungsgeschichte der Stadt ist natürlich viel älter, wie zahlreiche Funde aus vor- und frühgeschichtlicher Zeit beweisen. Cuxhaven selbst entstand am 1872 aus dem Zusammenschluss der beiden Dörfer Ritzebüttel und Cuxhaven. Ihre heutige Ausdehnung erreichte die Stadt durch Eingemeindungen. Bis 1977 war Cuxhaven eine kreisfreie Stadt, heute gehört sie zum neu gebildeten Landkreis Cuxhaven und ist Sitz der Kreisverwaltung.

Das Wattenmeer ist ständig in Bewegung. Durch Ebbe und Flut verändert sich das Gesicht der Nordsee in kürzester Zeit. Es gibt viel zu entdecken – ob man das Watt bei Ebbe, zu Fuß oder mit dem Wattwagen erforscht, bei Flut mit dem Schiff zu den Rastplätzen der Seehunde oder zur Insel Neuwerk fährt.

Cuxhaven ist vielseitig: Neben weißen Sandstränden z.B. in Duhnen und Döse gibt   es auch grüne Grasstrände, neben der Flut zum Schwimmen auch die Ebbe zum Wattwandern. Es gibt Strandkörbe zum Reinsetzen und eine Strandbahn zum Hinkommen. Man kann im Meer oder im Freibad schwimmen, im Wellenbad eintauchen oder mal im Bojenbad auftauchen.

Bummeln Sie durch den alten Fischereihafen oder besuchen Sie am frühen Morgen eine Fischauktion – Cuxhaven gehört zu den größten Fischumschlagsplätzen ganz Europas.

Die Altstadt von Otterndorf ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Denn hier stehen wunderschöne Fachwerkhäuser, wie die Lateinschule aus dem Jahr 1614 und der Bullsche Speicher, der zu den größten aus Backstein und Fachwerk erbauten Speichern gehört. Hier kann man viel über das bürgerliche Leben aus der Zeit um 1850 erfahren.
Neben vielen Freizeit und Sportangeboten bietet das Thalassozentrum ahoi! alles zum Entspannen und Erholen.   Zahlreiche Veranstaltungen, wie das Duhner Wattrennen laden zum Mitmachen oder Zuschauen ein.
 
Direkt neben dem neuen Hafen liegen die großen Hallen, in denen die Offshore-Windkraftanlagen vormontiert werden. Danach treten die Riesen ihre Seereise an, um in der Nordsee installiert zu werden. Neben den Hallen liegt auch ein Testfeld.

Weitere Anregungen, Veranstaltungstermine und Informationen finden Sie, wenn Sie den nachstehenden Links folgen: